Proxmox Repository / Update richtig einstellen

Hinweis: Wir haben in diesem Artikel Provisions-Links verwendet und sie durch (*) gekennzeichnet. Erfolgt über diese Links eine Bestellung, erhält maffert.net eine Provision. Es entstehen für Sie keine Nachteile beim Kauf oder Preis.

Hier zeige ich wie man bei Proxmox die entsprechende Reposotorie (Proxmox VE Enterprise Repository bzw. Proxmox VE No-Subscription Repository) eintellt / konfiguriert.

Für Proxmox gibt es 2 Repositories:

  • Proxmox VE Enterprise Repository ist die empfohlene aber auch kostenpflichtige Variante. Die Updates hier sind als Stabil gekennzeichnet und wurden ausgiebig getestet und validiert.
  • Proxmox VE No-Subscription Repository ist die kostenlose Variante. Es wird nicht empfohlen diese im Produktiveinsatz zu benutzen, da die Updates nicht ausgiebig getestet und validiert wurden.  Zum Testen aber vollkommen ausreichend!

Installation/Einrichtung der Repositories

Die kostenpflichtige Variante (Proxmox VE Enterprise Repository) ist schon bei allen Proxmox Installationen vorkonfiguriert, so dass nur noch der Subscription Key eingefügt werden muss (Webinterface > Proxmox Host auswählen (meist proxmox) > Subscription > Subscription Key hochladen).

Bei der kostenlosen Variante (Proxmox VE No-Subscription Repository) muss folgendes geändert werden:

  1. In der Datei „nano /etc/apt/sources.list.d/pve-enterprise.list“ muss das kostenpflichtige Repository auskommentiert werden.
    #deb https://enterprise.proxmox.com/debian wheezy pve-enterprise
  2. Die Datei sources.list öffnen „nano /etc/apt/sources.list“ und folgendes hinzufügen:
    # PVE pve-no-subscription repository provided by proxmox.com, NOT recommended for production use
    deb http://download.proxmox.com/debian wheezy pve-no-subscription

Nun ein schönes „apt-get update“ und gucken ob alles fehlerfrei funktioniert! 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*