[Amavis] E-Mail aus der Amavis-Quarantäne erneut zustellen

Hinweis: Wir haben in diesem Artikel möglicherweise Provisions-Links verwendet und sie durch (*) gekennzeichnet. Erfolgt über diese Links eine Bestellung, erhält maffert.net eine Provision. Es entstehen für Sie keine Nachteile beim Kauf oder Preis.

E-Mails die von Amavis rausgefiltert wurden und nun in der Quarantäne liegen, kann man dennoch zustellen oder an wen anders (Administrator) weiterleiten lassen:

Man braucht dafür die Quarantäne Nummer (in meinem Beispiel „C/banned-CmNcciZk5sQb„), diese findet man z.B. in der Status E-Mail von Amavis:

The message has been quarantined as: C/banned-CmNcciZk5sQb

Oder auch im Maillog „/var/log/mail.log“:

Dec 21 18:07:44 vps amavis[1693]: (01693-20) Blocked BANNED (.exe,.exe-ms,EmailMessage-3421987.txt.exe), [134.xx.80.xx] [134.xx.80.xx] <postmaster@mail.com> -> <empfaenger1@xx.de>, quarantine: C/banned-CmNcciZk5sQb, Message-ID: <635324998.4500.1387643966053.JavaMail.apache@vps4325.serververwaltung.net>, mail_id: CmNcciZk5sQb, Hits: -, size: 62152, 138 ms

Wenn man diese Nummer hat, kann man die E-Mail entweder ganz normal zustellen lassen:

amavisd-release C/banned-CmNcciZk5sQb

Oder die E-Mail nur an einer bestimmten Person weiterleiten:

amavisd-release C/banned-CmNcciZk5sQb postmaster@example.de

Wenn man Amavis in der Standartkonfiguration lässt, wir die Quarantäne nicht gelöscht. Um das zu automatisieren kann man zum Beispiel mit einem Cronjob und folgendem Befehl arbeiten „find /var/lib/amavis/virusmails/ -type f -mtime +31 -delete“. Dieser Befehl löscht alle E-Mails die mindestens einen Monat in der Quarantäne liegen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.