[Debian] Froxlor von Apache2 nach Nginx umstellen

Hinweis: Wir haben in diesem Artikel Provisions-Links verwendet und sie durch (*) gekennzeichnet. Erfolgt über diese Links eine Bestellung, erhält maffert.net eine Provision. Es entstehen für Sie keine Nachteile beim Kauf oder Preis.

Eine kleine Anleitung wie man vorgeht um Froxlor von Apache2 auf Ngix umzustellen:

  • Apache2 starten, um das Admin-Panel aufrufen zu können
  • alle Einstellungen für den Nginx-Webserver einrichten (Pfade, Benutzer, etc.) (Konfiguration > Distribution > Webserver > Nginx Webserver)
  • bei Einstellungen, (links im Menü) Webservereinstellungen auf NGIX umstellen und dann bei
  • §Konfiguration (rechts neben dem Dropdown-Menü folgendes ändern:

###########################################

Webserver vHost-Konfigurations-Datei/Verzeichnis-Name
/etc/nginx/sites-enabled/

Webserver Verzeichnisoption-Konfigurations-Datei/Verzeichnis-Name
/etc/nginx/sites-enabled/

Webserver htpasswd Verzeichnisname
/etc/nginx/froxlor-htpasswd/

Webserver-Logdateien-Verzeichnis
/var/customers/logs/

An OpenBasedir anzuhängende Pfade
/tmp/

Webserver-Reload-Command
/etc/init.d/nginx reload

###########################################

  • sicherstellen, dass bei „IP’s und Ports“ alle IP-Adressen „Erstelle vHost-Container“ aktiviert ist
  • als Admin dann auf „Configs neuschreiben“ (links im Menü) klicken und warten bis alle Configs durch den Cronjob angelegt wurden
  • Apache2 stoppen
  • Nginx starten

Tipps um Nginx noch sicherer zu machen:

  • Serversignatur in den HTTP-Headers austellen

In der Konfigurationsdatei folgendes ändern > server_tokens off;

Ein Kommentar zu “[Debian] Froxlor von Apache2 nach Nginx umstellen”

  1. Moin moin,
    nette Anleitung, nur habe ich ein Problem.
    Alle vhost sind da aber nicht das Backend 🙁

    Da bekomme ich Bad Gateway 502.

    Fruß BO

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*