IKEA TRÅDFRI: Fernbedienung an Gira 55 Taster anschließen

Hier zeige ich euch welcher Punkt der IKEA TRÅDFRI Fernbedienungs Platine wofür ist, wo man die Kabel für den Taster anlöten muss, wie er dann in die Dose passt und man den Taster anschließt.

In meinem Beispiel nutze ich einen einfachen Gira Wipptaster für EIN/AUS.

Die Belegung der Punkte habe ich euch hier mal dargestellt (wenn ihr auf das Bild klickt, wird es größer):


Nun einfach zwei kleine Kabel nehmen und die dementsprechend anlöten (das vierte Beinchen vom Chip und unter der Batterie die Masse):


Die Kabel an den Taster anschließen:


Nun noch die kleinen „Platinen Halterungen“ abknipsen:


Ist das passiert, passt die Platine in eine Standard Dose, davor der Taster und nun hat man einen „Smarten“ Wandtaster:

6 Kommentare

  1. Hallo, danke für die Anleitung :)!
    Der Schaltvorgang wird durch Masse und dem
    Ein/Aus Kontakt erledigt. Die notwendige Energie kommt durch die Knopfzelle, richtig? Ist mit einer Verringerung der Lebensdauer der Knopfzelle zu rechnen? Damit die Deckenlampe trotzdem leuchtet muss ich wahrscheinlich die Kabel in der Wand verbinden, sodass die Decke theoretisch Dauerstrom hat?
    Danke und LG

    1. Hi Dominik,
      wenn auch etwas spät. Ja genau, die Energie kommt von der Knopfzelle. Ja irgendwann wird die mal leer sein, aber bisher läuft die 1a :)
      Korrekt, die Lampe benötigt Dauerstrom, ansonsten lässt sich die LED leider nicht steuern.

  2. Hi Tobi,
    ich habe mir gestern die ersten IKEA Tradfri LED Panels zugelegt und stehe momentan vor dem gleichen Problem bzw. bin kurz davor mir die doch recht hochpreisigen GIRA ZigBee Light Link Wandsender zuzulegen. Nun bin ich auf Deine Anleitung gestoßen. Ich nehme an, dass ich durch Deine Anleitung die vorhandenen GIRA Taster einfach umbauen kann und somit das IKEA System an- und ausschalten kann wie eben über die normale Fernbedienung auch, oder? 1000 Dank für die Anleitung & Gruß

  3. Danke für deine Anleitung!
    Da ich in einem älteren Haus lebe in dem keine Nullleiter in der Dose liegt ist diese Methode hier die, die am günstigsten und überhaupt möglich ist :-)
    Für mich ist nur der Ein/Aus Betrieb der Fernbedienung interessant. Ich habe einen Tastschalter verbaut, da ein Wechselschalter den gewünschten kurzen Toggle Impuls ja nur in eine Stellrichtung ausführt. Somit kommt es nicht mehr dazu, dass der Wechselschalter bei jedem zweiten Schaltvorgang doppelt, also hin und her, geschaltet werden muss.
    Zudem vermute ich mal, dass die Batterie bei einem Wechselschalter auf länge Sicht deutlich schneller ausgetauscht werden muss.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

https://www.maffert.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
https://www.maffert.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
https://www.maffert.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
https://www.maffert.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
https://www.maffert.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
https://www.maffert.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
https://www.maffert.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
https://www.maffert.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
https://www.maffert.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
https://www.maffert.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
https://www.maffert.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
https://www.maffert.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
https://www.maffert.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
https://www.maffert.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
https://www.maffert.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
https://www.maffert.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
https://www.maffert.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif