Bing Erweiterung in Office 365 unterbinden

Hinweis: Wir haben in diesem Artikel möglicherweise Provisions-Links verwendet und sie durch (*) gekennzeichnet. Erfolgt über diese Links eine Bestellung, erhält maffert.net eine Provision. Es entstehen für Sie keine Nachteile beim Kauf oder Preis.

Während einer Neuinstallation oder Aktualisierung von Office 365 ProPlus wird nun eine Bing Erweiterung installiert, die beim Google Chrome und später auch  beim Firefox die Standardsuche auf Bing umstellt. Um das zu unterbinden bietet Microsoft folgende Möglichkeiten:

Via Gruppenrichtlinien (GPO):

Nachdem man die aktuellen ADMX Dateien für Office heruntergeladen und installiert hat, gibt es unter Computerkonfiguration > Richtlinien > Administrative Vorlagen > Microsoft Office 2016 > Aktualisierungen den Punkt „Die Erweiterung für Microsoft Search in Bing, durch die Bing zur Standardsuchmaschine wird, nicht installieren„. Wählt man hier „Aktiviert“ aus, wird die Installation unterbunden.

Via Registry Key
reg add HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\office\16.0\common\officeupdate /V "preventbinginstall" /t REG_SZ /d "1"
Via dem Office Deployment Tool

Hier kann die Bing Erweiterung über die XML wie folgt ausgeschlossen werden:

<ExcludeApp ID="Bing" />
Wichtiger Hinweis:

Soweit ich das verstanden habe funktioniert das nicht wenn man Office frisch aus dem Office 365 Portal herunterlädt und installiert!

Weitere Informationen zum Thema:
https://docs.microsoft.com/en-us/deployoffice/microsoft-search-bing
https://docs.microsoft.com/en-us/deployoffice/microsoft-search-bing#how-to-exclude-the-extension-for-microsoft-search-in-bing-from-being-installed

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*