[Debian] SMTP Port von Postfix ändern

Hinweis: Wir haben in diesem Artikel möglicherweise Provisions-Links verwendet und sie durch (*) gekennzeichnet. Erfolgt über diese Links eine Bestellung, erhält maffert.net eine Provision. Es entstehen für Sie keine Nachteile beim Kauf oder Preis.

In manchen Situationen (wenn z.B. der Port 25 geblockt wird) muss man den Standard Port 25 (SMTP) zum Verschicken von Nachrichten ändern. Hier eine kleine und recht schnelle Anleitung wie man den Port ändern kann:

  1. Master.cf von Postfix öffnen:
    nano /etc/postfix/master.cf
  2. Folgende Zeile auskommentieren:
    Aus das „smtp innet n – n – – smtpd“ wird das „# smtp innet n – n – – smtpd“
  3. Unter der auskommentierten  Zeile, folgendes einfügen:
    635 inet n – n – – smtpd
    und 635 mit dem gewünschten Port ersetzen.
  4. Danach einfach nur noch Postfix neustarten:
    /etc/init.d/postfix restart
  5. Und schauen ob Postfix auf Port 635 bzw. dem gewünschten Port läuft:
    netstat -tulpen | grep master

WICHTIG:
Durch die Portänderung kann es zu Empfangsproblemem kommen, da der Port 25 dann nicht mehr erreichbar ist! Wenn man einfach nur ein weiteren Port hinzufügen möchte (um weiterhin E-Mails zu verschicken), dann einfach Punkt 2 nicht beachten (also NICHT auskommentieren).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*