Microsoft Zertifizierungsstellenzertifikat (CA) umwandeln in .crt für z.B. Debian

Hinweis: Wir haben in diesem Artikel möglicherweise Provisions-Links verwendet und sie durch (*) gekennzeichnet. Erfolgt über diese Links eine Bestellung, erhält maffert.net eine Provision. Es entstehen für Sie keine Nachteile beim Kauf oder Preis.

Da ich danach letztens Stundenlang gesucht habe und es irgendwie erst nicht hinbekommen habe, möchte ich kurz zeigen wie man das Microsoft Zertifizierungsstellenzertifikat (CA) umwandelt und wie man es dann z.B. unter Debian importiert. Microsoft benutzt das .cer Format und Linux (Debian) das .crt Format.

Es gibt zwei Möglichkeiten:

Variante 1

  1. Das Zertifizierungsstellenzertifikat in ein Ordner verschieben (z.B. test)
  2. CMD ausführen (Start > CMD eingeben) und in den Ordner wechseln (bei mir ist der auf dem Desktop): cd Desktop/test
  3. Zertifikat umwandeln mit folgenden Befehl:
    certutil -encode maffert.cer maffert.crt
  4. Wenn der Befehl erfolgreich ausgeführt wurde, sollte in etwa sowas hier erscheinen:
    Eingabelänge = 889
    Ausgabelänge = 1282
    CertUtil: -encode-Befehl wurde erfolgreich ausgeführt.
  5. danach das .crt File bei z.B. Debian nach /usr/share/ca-certificates/ kopieren
  6. unter den Import starten: dpkg-reconfigure ca-certificates
  7. Nun sollte in der Liste das Zertifizierungsstellenzertifikat auftauchen, auswählen (Punkt rein machen) und weiter ..

Variante 2

  1. Firefox installieren
  2. auf den Certsrv gehen (https://localhost/certsrv)
  3. „Download eines Zertifizierungsstellenzertifikats, einer Zertifikatkette oder einer Sperrliste“ auswählen und dort dann oben auf „Installieren Sie dieses Zertifizierungsstellenzertifikat“ klicken
  4. Bei dem aufgehenden Fenster auf „Ansicht“, oben auf „Details“ und auf „Exportieren“ klicken. Dateinamen auswählen und auf speichern.
  5. Nun wie oben (bei Variante 1) bei Punkt 5 weiter machen 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.