Domänen Benutzer hindern Computer hinzuzufügen

Hinweis: Wir haben in diesem Artikel möglicherweise Provisions-Links verwendet und sie durch (*) gekennzeichnet. Erfolgt über diese Links eine Bestellung, erhält maffert.net eine Provision. Es entstehen für Sie keine Nachteile beim Kauf oder Preis.

Jeder Domänen Benutzer (Stand 09.2020) hat Standardmäßig das Recht (ms-DS-MachineAccountQuota), bis zu 10 Computer zur Domäne hinzuzufügen. Möchte man das verhindern, was ich dringendst empfehle, ist das recht schnell umzusetzen.

Via ADSI-Editor

Via Powershell
Set-ADDomain -Identity ((Get-ADDomain).distinguishedname) -Replace @{"ms-DS-MachineAccountQuota"="0"}
Zum Überprüfen ob die Einstellung gesetzt ist, kann man folgendes nutzen:
(Get-ADObject -Identity ((Get-ADDomain).distinguishedname) -Properties ms-DS-MachineAccountQuota).'ms-DS-MachineAccountQuota'

0 = Domänen Benutzer dürfen keine Computer in die Domäne aufnehmen
1 = Domänen Benutzer dürfen Computer in die Domäne aufnehmen

Möchte man überprüfen welche Clients ein Benuter zur Domäne hinzugefügt hat, kann man folgendes Skript nutzen:
$clients = Get-AdComputer –filter * –property ms-DS-CreatorSID | select name, ms-DS-CreatorSID
$aduser = Get-ADUser –Filter *

foreach ($client in $clients)
{
    foreach ($user in $aduser)
    {
        $test = $user.SID.Value
        if ($client –like ‘*’ + $Test + ‘*’)
        {
            Write-Host $user.name hat den PC $client.name zur Domaene hinzugefuegt!
        }
    }
}
Das Ergebniss sieht dann in etwa wie folgt aus:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*