Outlook Suche funktioniert kaum oder garnicht mehr – Indexierung

Hinweis: Wir haben in diesem Artikel Provisions-Links verwendet und sie durch (*) gekennzeichnet. Erfolgt über diese Links eine Bestellung, erhält maffert.net eine Provision. Es entstehen für Sie keine Nachteile beim Kauf oder Preis.

Fehlermeldung: Die suche in Outlook funktioniert kaum oder garkeine E-Mails mehr. Zudem steht andauernd das Indexiert werden muss. Man erhält u.a. diese Meldungen:

In Outlook =

X Elemente müssen noch indiziert werden

Im Ereignisslog =

Die Indizierung Ihrer Outlook-Daten kann von der Suche nicht abgeschlossen werden. Eine Fortsetzung der Indizierung für C:\Users\Maff\AppData\Local\Microsoft\Outlook\x.xx@xx.de.ost ist nicht möglich (Fehler=0x81404005). Wenden Sie sich bei Fortbestehen des Fehlers an den Microsoft Support.

Es besteht kein Zugriff auf die Inhaltsquelle <csc://{S-1-5-21-1302684965-1778139202-1537874043-1002}/>.

(HRESULT : 0x80004005)

Problem ist aufgetreten bei: Outlook 2010

Lösung: Es gibt von MS Updates die das Problem beheben

Kurzer, schneller Workaround:

Eine temporäre Lösung ist seitens Microsoft die „Windows Search Integration“ zu deaktivieren und die langsame „built-in“ Suche zu benutzen. Dazu muss der Regestrierungseintrag wie folgt geändert werden:

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\Windows Search\PreventIndexingOutlook = DWORD:1

Quelle:

  • http://www.catalog.update.microsoft.com/Search.aspx?q=KB4022168
  • https://support.microsoft.com/en-in/help/4022168/windows-7-sp1-windows-server-2008-r2-sp1-update-kb4022168
  • https://support.office.com/en-us/article/Outlook-known-issues-in-the-June-2017-security-updates-3f6dbffd-8505-492d-b19f-b3b89369ed9b

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*